Das Wunder der Pyramiden – nur Grabmäler für altertümliche Pharaonen?

Wie alt sind eigentlich die Pyramiden?
Hier fängt das Geheimnis schon an. Die Archäologie geht von 4500 Jahren aus, was aber nicht mit der Anzahl der Pharaonen korreliert, die die alten Gelehrten (z.B: Hirodot) aufzählen. Riesige Granitplatten >20 Tonnen wurden über 1000 km transportiert, aber wie?
Auch wenn man mittlerweile glaubt, dass die Bausteine der Pyramiden durch interne Gänge hochgezogen wurden, so bleibt die letzte Frage – Warum das alles? Nur für ein Grabmal?

So viele Gänge und Schächte – alles nur Täuschungen?  Ist Cheops wirklich der Erbauer oder hat er sich die Pyramide nur zu eigen gemacht?

Was ist unter den Pyramiden? … ein ganzes Gangsystem das die Pyramiden verbindet und die Spinx?

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen