Die Welt steht Kopf und ein Skandal jagt den Nächsten

Dass heutige Medien und Tagesblättchen mit Good News kein Geld verdienen würden wird immer deutlicher. Es gibt zu wenig allgemein interessante „gute Nachrichten“ – oder etwa doch?

Das Tagesereignis: Kachelmann wird aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Seine Anhänger jubeln, seine Ex-Freundinnen sind verzweifelt. Nach 9 Monaten und vielen Gutachten wissen alle Leser nur eines: Die Wahrheit kennt nur der Wind…

Arnold Schwarzenegger wird vom ExMann seiner „Geliebten“ verklagt, da er das „Kuckuksei“ nicht vorher aufgelöst hatte. Das hätte ihn ja auch den Gouverneur’s Posten gekostet und Maria wäre noch früher ausgezogen. Ähnlichkeiten zum Besenkammer Skandal unseres rothaarigen Tenniswunders kommen wohl nur mir in den Sinn?!


Scheint die FIFA nun zum Witzverein zu verkommen. Machte uns die vorzeitige Wahl Qatar’s als übernächsten Austragungsort schon stutzig, so scheint das Gerangel um das Präsidentenamt nunmehr jedem klar vor Augen zu führen, um was es eigentlich geht. Das ist der Tiefpunkt der Glaubwürdigkeit! Wurden 4 Exekutivmitglieder mit 20 Millionen Dollar von Qatar bestochen? Naht das Ende der FIFA?

Der Don erleidet eine schwere Wahlschlappe. Selbst Mailand gibt ihm den Laufpass und scheint sich von den Bunga Bunga Parties lösen zu wollen. Haben seine Gegenwähler doch Hirn bewiesen? Diese Woche geht es um seine Bunga Lolita, um Millionenbetrug beim Kauf von Filmrechten u.a.

In Stuttgart21 gibt es ein Kräftemessen zwischen Kretschmann und Grube. Letzterer will jetzt weiter bauen, um Kosten gering zu halten und droht mit hohen Ausfallentschädigungen. Kretschmann sucht nun Rückhalt bei Ramsauer und einen Rückpfiff der Bahn als „Volks eigenen Betrieb“ beim Fakten schaffen. Wer eine Entscheidung erwartet ist ein Fantast? Kretschmann wird wohl aus dem Bau aussteigen und die bittere Kostenpille schlucken müssen, um seinen Wähler nicht zu enttäuschen. Es geht um mehr als einen Kopfbahnhof!

Monika Lierhaus darf nun weiter teuer lächeln und eine albtraumartige Summe davon aus GEZ Töpfen beziehen. Ein prominenter Nachfolger „ohne Monstergage“ wurde nun doch nicht gesucht. ARD Verantwortliche zeigen keine Neigung zum verantwortlichen Umgang mit Gebühren.

Griechisch Wein wird wohl weiterhin von Deutschland subventioniert. Obwohl sich die Helenen beim Sparen nicht anstrengen, will die Bundesregierung weitere Milliarden in der Ägäis verklappen, denn zurückzahlen wird man diese riesige Summe wohl nie. Die Angst vor einem EURO Kollaps nährt aber weiterhin das verantwortungslose Handeln mit Steuergeldern.  Das Rätselraten der Troika aus IWF, EZB und europ. Kommission geht weiter und die Realität wird alle überraschen, nur die Steuerzahler nicht.

Im Fall der Darm Seuche EHEC wird der schwarze Peter weitere herumgereicht. Ein Schnelltest der Uni Münster lässt Ärzte jubeln und eine neue Therapie verspricht Hilfe in besonders schweren Fällen. Wie so oft – an den Symptomen wird gebastelt und die Ursache bleibt im Verborgenen. Vielleicht sollte man sich dabei auch mal überlegen, wie sinnvoll es ist, Lebensmittel quer durch die Welt zu transportieren?

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen