Impfung gegen Schweinegrippe – Schwindel um Pharmaindustrie zu subventionieren?

Einen interessanten Artikel gibt es hierzu auf den Seiten des Kopp-Verlags zu lesen. Link

Der Europarat wird sich im Jan 2010 mit der Schweinegrippen-Impfung und dem Einfluss der Pharmaindustrie auf die Politik befassen.  Dr. Wodarg, der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses des Europarats hat laut Kopp-Verlag einen Untersuchungsausschuss geplant. „Man habe Millionen gesunder Menschen unnötigerweise dem Risiko mangelhaft getesteter Impfstoffe ausgesetzt, schreibt er in seinem einstimmig beschlossenen Antrag.“ schreibt Wodarg in seinem Antrag.


Nachdem die Diskussion in der Bevölkerung ja schon sehr differenziert geführt wurde und viele Menschen die Impfung schlicht ablehnten, manche Staaten sogar Zwangsimpfungen anordneten und die Unsicherheit über Sinn oder Unsinn der Impfung immens ist, wird das bestimmt eine spannende Untersuchung.

Was passiert wohl, wenn sich alles als Panikmache aus wirtschaftlichem Interesse herausstellen würde?


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen